Aktuell 2016

April 2016

   Neue Sanitäter ausgebildet

Bei vielen kleinen Stadtteilfesten oder großen Veranstaltung wie dem Run & Roll Day sind sie – die Helferinnen und Helfer des Deutschen Roten Kreuz (DRK) - präsent und stehen mit Rat und Tat bei der Erstversorgung von größeren und kleineren Verletzungen und Erkrankungen mit ihrem Wissen parat.  

 

In einer 60-stündigen Wochenendausbildung haben jetzt 15 engagierte Menschen im Alter von 16 bis 51 Jahren die Ausbildung zum „Sanitäter“ absolviert und ihr Können mit einer theoretischen und praktischen Prüfung demonstriert. Die praktische Prüfung besteht aus den Bereichen Reanimation und Fallbeispiel. 

Teilgenommen haben: Rebecca Bell, Saskia Brinkmann, Vanessa Funke, Nils Grofemeier, Dominik Jeschar, Jasmin Kaleß, Thomas Knoll, Christina Maßmann, Andrea Meier, Johanna Nau, Markus Pahlke, Thomas Reuter, Kevin Schleef, Niklas Stracke und Erik Wirt 

Bisher waren alle Fälle, die die Sanitäter „abgearbeitet“ haben, gestellte Szenen, nun aber sind sie in der Lage, ebenfalls kompetente „echte“ Hilfe zu leisten. Dieses wird ein Großteil von ihnen auch schon in den kommenden Wochen z.B. beim Hermannslauf oder dem Leineweber-Markt beweisen können. 

Die Ausbildung hat in den Räumlichkeiten des DRK Ortsvereins Brackwede-Senneraum e.V. stattgefunden, dessen ehrenamtliche Helfer für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Ausbilder gesorgt haben. „Nur durch die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ist die Durchführung einer solchen aufwendigen Ausbildung zu bewältigen“, so Kreisrotkreuzleiter Frank Bracht. 

Als Ausbilder waren tätig: Frank Bracht (Kreisrotkreuzleiter), Harald-Andreas Dommasch, Petra Dommasch (Kreisrotkreuzleiterin), Oliver Kobusch, Dr. Michael Korth (Kreisrotkreuzarzt), Franziska Püschel-Potthoff (stellv. Kreisrotkreuzleiterin) und Tanja Schulz. 

Wir danken dem Team der realistischen Notfalldarstellung vom DRK Ortsverein Dornberg e.V., DRK Ortsverein Jöllenbeck e.V. und DRK Ortsverein Sennestadt e.V.. 

 

Frauen und Männer, die sich über die freiwillige Mitarbeit im DRK informieren möchten und mindesten 16 Jahre alt sind, können sich unter der  Tel: 0521 / 5299818 an die Servicestelle Ehrenamt des Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Bielefeld wenden.

 

SanLehrgang
 Wir bedanken uns bei den Kollegen des Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Sennestadt e.V. für den Bericht und die freundliche Überlassung des Gruppenfotos.
 
Bericht und Foto: Nicole Wittkowski
                          DRK Ortsverein Sennestadt e.V.