Aktuell 2014
 
August 2014
   Das DRK Ehrenzeichen für Marianne Salmins

Während der Feierstunde zu unserem 75 jährigen Jubiläum wurde unsere Kameradin Marianne Salmins mit der höchsten Auszeichnung, die das Deutsche Rote Kreuz vergibt, ausgezeichnet.

   

In der Begründung für diese Auszeichnung heißt es:

 

Frau Marianne Salmins trat 1969 in die Bereitschaft des DRK Dornberg ein. Sie engagierte sich sofort in der Sozialarbeit des Ortsvereines.

 

Ihre Mitarbeit bei Blutspendeterminen und bei Betreuungsaufgaben in der Seniorenarbeit war schon nach kurzer Zeit unverzichtbar.

 

Ihr Engagement erstreckte sich aber nicht nur auf die Sozialarbeit und Blutspenderbetreuung, sie arbeitete auch intensiv in der Bereitschaft des DRK Dornberg mit.

 

Sie setzte sich sehr engagiert für die Mittelbeschaffungen wie Haus- und Straßensammlungen oder Altkleider- und Papiersammlungen ein und war dabei auch organisatorisch tätig.

 

Im Jahr 1981 besuchte sie den Führungslehrgang I und im Jahr 1982 den Führungslehrgang II an der Landesschule Münster.

 

Bereits seit 1980, mit den Aufgaben einer stellvertretenden Bereitschaftsführerin betraut, wurde sie im Jahr 1981 zur stellvertretenden Bereitschaftsführerin ernannt. Dieses Amt bekleidete Frau Salmins äußerst engagiert und verantwortungsbewusst bis 1996.

 

Während dieser Jahre oblag ihr immer mehr die Verantwortung für die Blutspendetermine und die Seniorenarbeit, so dass sie im Jahre 1996 selbst die Leitung des Arbeitskreis Blutspende sowie für den Arbeitskreis Seniorenbetreuung übernahm.

 

Frau Salmins motivierte neue Mitglieder und Helfer für diese Arbeitskreise, welche unter ihrer Leitung zu einer ansehnlichen Größe heranwuchsen und heute als feste Bestandteile der Ortsvereinsarbeit nicht mehr verzichtbar sind.

 
Für dieses Engagement wurde Frau Salmins 2001 mit der Verdienstmedaille des DRK Landesverband Westfalen-Lippe ausgezeichnet.

Aber seitdem hat sie in ihrem Engagement nicht nachgelassen. Obwohl sie schwer erkrankte, setzte sie sich sofort wieder für die Belange der Blutspende und der Seniorenarbeit ein als es ihr gesundheitlich etwas besser ging.

Das vorbildliche und uneigennützige Engagement von Frau Salmins gibt uns Veranlassung, Ihren Einsatz mit dem DRK Ehrenzeichen zu würdigen.

Gleichzeitig wurde auch unser Vorsitzender, Gerd Stockmeyer, für seine Verdienste mit dem DRK Ehrenzeichen ausgezeichnet.


Fotos: Tim Stockmeyer