Aktuell 2014
 
August 2014
   Langjährige aktive Mitglieder geehrt
 
Während der Feierstunde zum 75 jährigen Bestehen des DRK Ortsverein Bielefeld-Dornberg, wurden aktive Mitglieder für ihre langjährige Mitarbeit ausgezeichnet.

Der Ortsverein Dornberg bedankte sich bei diesen Mitgliedern mit einem Blumenstrauß aus roten und weißen Rosen. Überreicht wurden die Ehrennadeln, Urkunden und Blumen durch den Vorsitzende des DRK Kreisverband Bielefeld Stefan Nau, unsere stv. Vorsitzende Kathleen Saal und unsere  stv. Leiterin AK Blutspende, Angelika Tautz.


Ausgezeichnet wurden:
 
 
Kai Fabian Stockmeyer
für 5 jährige aktive Mitgliedschaft
 
 
 
Franziska Potthoff
für 15 jährige aktive Mitgliedschaft
 
 
 
Ursula Kleine
für 15 jährige aktive Mitgliedschaft
 
 
 
Sebastian Lindenau
für 20 jährige aktive Mitgliedschaft
 
 
 
Tim Stockmeyer
für 25 jährige aktive Mitgliedschaft
Bei 25 jähriger aktiver Mitgliedschaft erfolgt neben der Verleihung der Jahresspange eine zusätzliche Ehrung durch den Landesverband Westfalen-Lippe.
  Diese Mitglieder werden mit einer Urkunde und der silbernen Ehrennadel des Landesverband Westfalen-Lippe ausgezeichnet.
 
 
Oliver Johannhardt
für 35 jährige aktive Mitgliedschaft
 
 
 
Marianne Salmins
für 45 jährige aktive Mitgliedschaft
 
 
 
Gerd Stockmeyer
für 50 jährige aktive Mitgliedschaft
 
 
Hans Werner Kulle
für 50 jährige aktive Mitgliedschaft
 
Bei 50 jähriger aktiver Mitgliedschaft erfolgt neben der Verleihung der Jahresspange eine zusätzliche Ehrung durch das Präsidium des Generalsekretariats des Deutschen Roten Kreuz in Berlin.
Diese Mitglieder werden mit einer Urkunde und der goldenen Ehrennadel mit der Zahl 50 ausgezeichnet. 

Leider konnten die hier aufgeführten Mitglieder aus beruflichen oder gesundheitlichen Gründen nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen.
 
Eva Nickel
für 5 jährige aktive Mitgliedschaft
 
 
Sieglinde Johannhardt
für 30 jährige aktive Mitgliedschaft
 
Hiermit möchten wir uns nochmals bei allen unseren Mitgliedern für ihre jahrelange, treue und aufopfernde Mitarbeit bedanken.
 

Fotos: Tim Stockmeyer
Bericht: Gerd Stockmeyer