Aktuell 2013
 
Mai 2013
   Politische Informationsfahrt nach Berlin

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Bielefeld + Werther, Frau Lena Strothmann, machte sich eine kleine Gruppe, aus unserem Ortsverein, auf den Weg nach Berlin.
 

Geplant war die Fahrt für eine größere Anzahl unserer Helferinnen und Helfern, aber da wir am 2. Mai noch einen Blutspendetermin in Bielefeld-Dornberg hatten, konnten nur einige Helfer mitfahren.
 


Treffen war um 06:15 Uhr am Bielefelder Hauptbahnhof. Von dort ging es mit dem ICE zum Berliner Hauptbahnhof.

 
In Berlin angekommen, wurden wir von einem Reisebus nebst Stadtführerin abgeholt. Vom Hauptbahnhof fuhren wir dann zum Potsdamer Platz. Dort konnten wir uns eine Stunde lang umsehen.
 

Am Nachmittag stand dann die Besichtigung des Reichstagsgebäudes auf dem Plan.

Zuerst Sicherheits-Check, dann Vortrag im Plenarsaal, anschließende Diskussion mit Frau Strotmann und Besichtigung der Glaskuppel.

 

Anschließend Check-in im Hotel und dann zum Abendessen. Der Abend war zur freien Verfügung.

Am nächsten Morgen startete dann die politische Information durch Berlin. Wir besuchten die CDU-Parteizentrale und wurden im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung über die Öffentlichkeitsarbeit der Behörde informiert..

Ein weiterer Punkt war eine Führung durch die Gedenkstätte Untersuchungsgefängnis der Stasi in Berlin-Hohenschönhausen.
 

Es war schon sehr bedrückend, die Gründe für eine Verhaftung, sowie die Umstände der Inhaftierung verbunden mit den ständigen Verhören durch die Stasi, durch einen Zeitzeugen vermittelt zu bekommen.
 

Am letzten Tag, Führung durch die Gedenkstätte Deutscher Widerstand im Bendlerblock.
Stauffenberg-Gedenkstätte
 
 

Nachmittags ein Besuch im Jüdischen Museum.
 
Danach ging es per ICE wieder zurück nach Bielefeld wo wir gegen 21:30 Uhr ankamen.
. Eine interessante Informationsfahrt ging zu Ende, bei der wir viel gesehen und einiges dazu gelernt haben.
 

Fotos: Gerd Stockmeyer / Sebastian Lindenau
Text: Gerd Stockmeyer